Bibliothekarische Berufsfelder

Im Seminar werden wir uns mit dem facettenreichen Tätigkeitsspektrum in Öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken exemplarisch beschäftigen. Die Veranstaltung ergänzt und vertieft die Lehrveranstaltung "Bibliotheksstrukturen und Bibliothekarische Berufspraxis". Es besteht die Möglichkeit an einer bibliothekarischen Fachtagung teilzunehmen, um so auch einen ersten Einblick in die "fachliche Community" erhalten zu können.

Leseförderung - auch eine Aufgabe für Bibliotheken

  • Leseförderung als Aufgabe von Bibliotheken (knb)
    • Projekt Lesestart - 3 Meilensteine für das Lesen: "Früh Zugänge zum Lesen zu schaffen ist das Ziel des bundesweiten frühkindlichen Leseförderprogramms "Lesestart – Drei Meilensteine für das Lesen", das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanziert und von der Stiftung Lesen durchgeführt wird. Um Eltern zum Vorlesen zu motivieren, setzt die Initiative auf kostenfreie Lesestart-Sets, die je ein altersgerechtes Buch und Informationen rund ums Thema Vorlesen und Erzählen enthalten. Seit November 2013 stehen die Bibliotheken als starke Partner im Mittelpunkt der zweiten Phase des Lesestart-Programms."
      • Set 1: für 1jährige Kinder: Vorlesen, erste Bilder- und haptische Bücher
      • Set 2: Bücher für das Kindgartenalter
      • Set 3: Bücher zum Schulstart
  • Lesen in Deutschland - Projekte u. Initiativen zur Leseförderung (Deutscher Bildungsserver, DIPF Frankfurt/M.)
  • Lesen in Deutschland 2008 - jeder Vierte liest keine Bücher (Stiftung Lesen)
  • ausgewählte Aktivitäten der Stiftung Lesen

Neue Herausforderungen / dynamische Prozesse / Trends in Bibliotheken / Zukunft von Bibliotheken

  • IFLA (weltweiter Dachverband der Bibliotheken) - Stategieplan für Bibliotheken 2016-2021
  • DNB (Deutsche Nationalbibliothek) - Strategie und Innovation (speziell "Stategische Prioritäten 2017-2020)
  • Schwartz, M.: Top Skills for Tomorrow’s Librarians | Careers 2016 (Library Journal, 3/2016)
  • NMC Horizon Report 2014 – Edition Bibliotheken: Trends, Technologien und Herausforderungen für wissenschaftliche Bibliotheken: "Der NMC Horizon Report 2014 – Edition Bibliotheken identifiziert, beschreibt und bewertet Trends, Technologien und Herausforderungen der kommenden fünf Jahre für wissenschaftliche Bibliotheken. Erstellt wurde der Bericht vom New Media Consortium (NMC) unter Beteiligung der ETH-Bibliothek Zürich, der HTW Chur und der Technischen Informationsbibliothek (TIB) in Hannover. Der Bericht ist Teil der international renommierten Reihe Horizon Reports, die vom NMC im Rahmen des NMC Horizon Projects herausgegeben wird." - ausgewählte Aspekte
    • Forschungsdatenmanagement (S. 6 f.)
    • Hochschulbibliotheken u. Curriculum / Informationskompetenzvermittlung (S. 20 f.)
    • (Künftige) Funktion von Bibliothekaren (S. 22 f.)
    • Konkurrenz bei der Informationssuche (S. 26 f.)
    • Elektronisches Publizieren (S. 34 f.)
    • Semantic Web (S. 44 f.)
    • erste Hinweise zu den Themen
  • Eine neue Sicht auf die wissenschaftliche Bibliothek der Zukunft - 10 Thesen von Klaus Tochtermann (Direktor der Zentralbibliothek für Wirtschaftswissenschaften -ZBW- in Hamburg u. Kiel)

Arbeitsfeld Hochschulbibliotheken / Spezialbibliotheken

Arbeitsfeld Musikbibliotheken

Bibliothekarische Tätigkeiten auf Masterebene

  • Möglichkeiten in der DNB Frankfurt/M.
  • Möglichkeiten in Hochschul-Bibliothekssystemen
 

Kongresse und Tagungen / Verbandsarbeit

Planung und Beratung speziell für Öffentliche Bibliotheken

 
 

optional: Arbeitsfeld Schulbibliotheken

optional: Interkulturelle Bibliotheksarbeit

optional: Bestandsmanagement in Öffentlichen Bibliotheken / Kurzüberblick

 

 

 


zurück zur Startseite

Copyright: B. Meier